Zionsgemeinde

Pfarrbezirke Bethel, Eckardtsheim und Schillingshofsiedlung

 
Spenden
Suchen
Spendenprojekt Cajamarca

Spendenprojekt Cajamarca

Menschen mit Behinderungen gehören in Peru nach wie vor zu den Vergessenen. Mit seiner Vielfältigkeit bietet das Projekt Cajamarca sowohl behinderten Kindern als auch Erwachsenen einzigartige Chancen, der Hoffnungslosigkeit zu entkommen. Es wurde 1979 ins Leben gerufen von der Betheler Sonderschullehrerin Christa Maria Stark de Diaz.

Die Stadt Cajamarca mit 150000 Einwohnern liegt im Norden der peruanischen Anden in 2750 m Höhe. Mit Hilfe des Einsatzes von Christa Maria Stark de Diaz und eines großen und treuen Freudeskreises, der seit vielen Jahren für finanzielle und moralische Unterstützung sorgt, ist eine für Peru außergewöhnliche Einrichtung entstanden.

Dazu gehören heute neben der Sonderschule (in staatlicher Trägerschaft) eine Behindertenwerkstatt, ein Kinderheim, ein Bauernhof, eine kleine Pension mit Cafe und eine Einrichtung für die berufliche Integration behinderter Schulabgänger.

Spendenprojekt Cajamarca

Das Projekt ist in der Trägerschaft des peruanischen Vereins Asociacion Santa Dorotea. Es wird mit Spenden aus Kirchengemeinden, Schulen, Privatinitiativen sowie von vielen Einzelpersonen unterstützt. Die Zionsgemeinde Bethel koordiniert die Spendenarbeit und hält Kontakt zu dem Projekt.


Kontakt
Ev. Anstaltskirchengemeinde Bethel (Zionsgemeinde)
Sareptaweg 4
33617 Bielefeld
Telefon: 0521 144 3190
E-Mail: zion[at]bethel.de

Geldspenden
„Zionsgemeinde – Cajamarca”
IBAN DE89 4805 0161 0006 5643 22
BIC SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld

Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.


© 2017 Zionsgemeinde Bethel