Zionsgemeinde

Pfarrbezirke Bethel, Eckardtsheim und Schillingshofsiedlung

 
Spenden
Suchen

Eckardtsheimer Konzerte


camerata vocale - Göttingen

Der in Göttingen gegründete Kammerchor camerata vocale göttingen wird im Rahmen seines diesjährigen Frühjahrsprojektes am Sonnabend, den 9. März 2019, um 18.00 Uhr in der Eckardtskirche in Bielefeld zu Gast sein.

Im Herbst 1984 fanden sich Göttinger Studentinnen und Studenten in einem Gemeinderaum der Ev.-luth. Christus-Kirchengemeinde in Göttingen zusammen, um unter der Leitung zweier Dirigenten das Programm für ein Chorkonzert zu erarbeiten. Zunächst war nur ein einmaliges Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy geplant. Ein Jahr später jedoch trat der Chor erneut zusammen, um unter der Leitung des damaligen Uslarer Kreiskantors Tillmann Benfer ein Programm für zwei Konzerte zu proben.

Aus der anfänglich eher spontanen Projektplanung erwuchs im Laufe der Jahre der regelmäßige Modus, jährlich jeweils im Frühjahr und Herbst ein Konzertprojekt durchzuführen, das jeweils aus einem Probenwochenende und dem vierzehn Tage später stattfindenden Konzertwochenende besteht. Diese Projekte führten den Chor in den letzten Jahren u.a. nach Mainz, Würzburg, Mülheim, Duderstadt, Braunschweig, Lüneburg, Verden, Lübeck, Bremen, Oppenheim, Frankfurt, Strasbourg, Colmar, Oldenburg, Göttingen, Rotenburg, Greifswald, Stralsund, York und Coventry. Die Größe des Chores variiert und liegt etwa zwischen 35 und 45 Mitgliedern je nach Projekt und Programm. Mittlerweile hat es die einzelnen Sängerinnen und Sänger aus beruflichen Gründen in alle Winde zerstreut, so dass die Anreisen zu den Proben und Konzerten von überall her erfolgen, sei es Oldenburg, Göttingen, Bremen, Berlin, München, Mainz, Flensburg oder Lübeck. Der Chor verwaltet sich sozusagen selbst, d.h. die Mitglieder engagieren sich wechselnd in Sachen Organisation von Proben- bzw. Konzertquartieren, Konzertorten etc., tragen alle anfallenden Kosten selbst und wenden für Anfahrten, Proben und Konzerte oft erhebliche Zeit auf.

Mittlerweile hat sich der Chor, der nahezu ausschließlich a-capella-Werke singt, ein breites Repertoire erarbeitet, angefangen von der Messe de la Nostre Dame von Guillaume de Machault über verschiedenste Werke von Schütz, Bach, Mendelssohn, Verdi, Brahms, Martin, Olsson, Kokkonen, Penderecki, Rutter, Zimmermann, Stockhausen, Kelterborn und vielen anderen bis hin z.B. zu Uraufführungen von Werken des Kölner Komponisten Henning Frederichs und des Stuttgarter Komponisten Sidney Corbett. Die musikalische Leitung des Chores liegt nach wie vor in den Händen von Tillmann Benfer, seit 1990 Kirchenmusikdirektor am Dom zu Verden.

Das Programm des Konzertes enthält deutsche, französische und englische Chormusik aus vier Jahrhunderten. Psalmtextvertonungen wie auch Texte passend zur Passionszeit stammen von Komponisten wie Marc-Antoine Charpentier, Jonathan Battishill, Giacomo Meyerbeer, Otto Nikolai und Francis Poulenc. Der Eintritt zu dem ca. einstündigen Konzert ist frei.


die nächsten Termine

02.03.2019 - Blechbläserensemble Zion
09.03.2019 - Chorkonzert "Camerata Vocale" Göttingen
31.03.2019 - Hymnus Brass - Bläserkonzert
06.04.2019 - Kammerkonzert mit J.Schöppinger, E.Rulla, U.Westenfelder
04.05.2019 - CD Präsentation "Vom Land des Feuers" Khadilija Zeynalova
20.07.2019 - öffentliche Generalprobe der
                   "Jungen Sinfoniker Ostwestfalen-Lippe"
14.12.2019 - Jahreskonzert des Posaunenchors
22.12.2019 - 23*12 Weihnachtskonzert - Beginn 20.00 Uhr

Alle Konzerte beginnen, wenn nicht anders angegeben, 18.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

© 2019 Zionsgemeinde Bethel